logo
singen malen meditation trommeln
 
Healing Arts® ist eine Methode, die uns mit unseren Ressourcen verbindet, Lebendigkeit fördert und die Bewegungs- und Ausdrucksfreude in den Mittelpunkt stellt. Als Tanzende, Singende, Schreibende, laut oder leise, kräftig oder sanft: Healing Arts gibt Impulse, verhilft zu neuer Energie, lädt zum Spielen ein. Grundlage ist das Wissen, dass sich das Leben in jedem Augenblick neu zeigt, angenommen und ausgedrückt werden will.
Healing Arts ® unterstützt Einzelne und die Gemeinschaft dabei:
  • Dem eigenen Energiefluß zu folgen
  • Die innere Weisheit wiederzufinden
  • Sich authentisch auszudrücken
  • Eine tiefere Beziehung zu sich selbst, zu anderen und zur Natur zu entwickeln
  • Lebendigkeit zuzulassen und Freude zu erfahren
  • Sich selbst als Ganzes mit allen Licht- und Schattenseiten anzunehmen
  • Sich unabhängiger von verinnerlichten Wertesystemen zu machen
  • Auf gesunde Weise die eigenen Begrenzungen zu erweitern
  • Die befreiende und belebende Kraft des Spielens zu erfahren
Der Fokus ist dabei immer im Hier und Jetzt und auf der direkten Erfahrungsebene, denn hier kann Veränderung und Heilung geschehen.
Healing Arts ® lädt dazu ein, sich durch Bewegung, Stimme, Malen und Schreiben auzudrücken und Neues zu entdecken - Bausteine sind
  • Life Art Process von Anna Halprin
  • Somatic Expression von Jamie Mc Hugh
  • Movement Ritual
  • Kreativer – und Ausdruckstanz
  • Kreatives Schreiben und Malen
  • Meditation
  • Continuum
  • Authentic Movement
  • Body Mind Centering
  • Kontaktimprovisation
  • Alexandertechnik
  • Hands-on
  • Atem- und Stimmarbeit
  • Rituale
  • Naturerfahrungen
Die Erfahrungen, die mit Hilfe dieser Elemente gemacht werden können, bilden die Basis für persönliches, künstlerisches, professionelles und spirituelles Wachstum. In dem kreativen Prozess, der von eigenen Lebenserfahrungen und Lebensfragen ausgeht und von der Gruppe getragen wird, können Veränderung und Integration stattfinden.
Entwicklung und Inhalte von Healing Arts ® sind eng mit folgenden Personen verbunden:

Jamie McHugh, MA, RSMT, ist Körper- und Bewegungstherapeut, Pädagoge, Schriftsteller und Fotograf. Er unterrichtet Körperarbeit weltweit seit über 30 Jahren, u.a. am Tamalpa Institute. Er entwickelte Somatic Expression, einen innovativen Ansatz zum Körpererleben und für den künstlerischen Ausdruck. Mehr Infos unter: www.somaticexpression.com

Petra Eischeid ist Schauspielerin/Regisseurin und Ausdruckstherapeutin (Movement Ritual™ Instructor, Tamalpa Practitioner, ausgebildet am Tamalpa Institute USA). Die Arbeit von Petra Eischeid basiert auf jahrelangen Erfahrungen mit Theater, Tanz und Kampfkunst, zusammengeführt mit dem Tamalpa Life/Art Process.
Sie ist Mitbegründerin von Tamalpa Deutschland e.V. (Berufsverband) und von Tamalpa Germany (deutschsprachiges Ausbildungsinstitut im Tamalpa Life/Art Process).
Mehr Infos unter:
www.lifeart-petra-eischeid.de und www.tamalpa-germany.de

Anna Halprin, eine Pionierin des postmodernen Tanzes und Begründerin des Tamalpa Institute (USA), entwickelte den Tamalpa LifeArtProcess und war eine der ersten, die die heilende und transformierende Kraft des Tanzes methodisch genutzt hat. Bei der Entwicklung dieser Arbeit ließ sie sich von Ritualen aus alten Kulturen beeinflussen, in denen der Tanz als wichtiges Element im Alltag eingebunden ist. Mehr Infos unter: www.annahalprin.org